Diskussionsrunde zu Freiräumen in Erfurt

Die zweite Auflage Der fehlenden Diskussionen widmete sich diesmal dem Thema Freiräumen im Kulturbereich und der damit verbundenen Frage zum Zustand unserer Gesellschaft. Guy Montavon (Theater Erfurt), Marion Walsmann (CDU Fraktion), Friederike Günther (Kulturrauminitiative) und Bernhard Zeller (Martini Luthergemeinde) diskutierten mit Roman Pastuschka (Radio F.R.E.I.) und den Gästen in gemütlicher NerlyAtmosphäre.

fishbowl

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Kampagnenseminar an Universität Erfurt

Veränderungen an Hochschule und Universität anstoßen! Wie immer im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung. Das ist das Ziel einer Gruppe Studentinnen an der Universität Erfurt im Wintersemester 2016/17.
kampagnenseminar
Gemeinsam mit Plattform e.V. begleitet ichglobal e.V. die Campaigner in ihrem Prozess zur Findung des konkreten Themas und bei der Planung und Umsetzung ihrer Kampagne. Dass es dabei sowohl holprig als auch ausgelassen und lustig zugeht liegt in der Natur der Sache…

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Die Fehlende Diskussion zum innerstädtischen Investmentpoker.

Kann Erfurt mehr als BUGA, Entenrennen und Shoppingzone?

Während die Kultur in Erfurt symbolisch zu Grabe getragen wurde, streiten sich Investoren in Erfurt darüber, wo die nächste Einkaufspassage gebaut werden sollte.

Dikussion Nerly.Foto. JohannesGlöde

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert

5. Stadtteilfest Krämpffresh

Was gelebte Nachbarschaftsnetzwerke eigenverantwortlich auf die Beine stellen zeigte sich in diesem Jahr wieder einmal in der KrämpferVorstadt. Am Samstag, den 11.Juni wurde von 14.00-18.00 Uhr die Blumenschmidtstraße gesperrt.

Krämpffresh2016

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert

Forderungen an den Thüringer Ministerpräsidenten auf ZukunftsTour in Jena

Am 10. und 11. Februar machte die bundesweite Zukunftstour in Jena halt, um die 2015 verabschiedeten 17 Nachhaltigkeitsziele der UN durch eine Jugend-Nachhaltigkeitsagenda aus Thüringen zu flankieren.

ZukunftsTour

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Neues | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert

Von Erfurt nach Paris zur Klimakonferenz

ThüringerInnen_bei_der_Klimakonferenz

Paris1Erfurt. Ministerpräsident Bodo Ramelow hat am Donnerstagabend eine Gruppe von KlimaaktivistInnen vor der Staatskanzlei verabschiedet. Die Truppe macht sich auf den Weg nach Paris, um zahlreiche Forderungen zum Klimaschutz sowie einen Präsentkorb voll mit Vorzeigebeispielen in Sachen Nachhaltigkeit aus Thüringen der deutschen Verhandlungsdelegation zu übergeben.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Neues | Kommentare deaktiviert

“Darf´s ein bisschen mehr sein?!”

Herbsttreffen 2015 Einladung

Im Rahmen des Herbsttreffens der Erfurter Brücke, gab unser Referent Sebastian Perdelwitz einen thematischen Input zur anstehenden Klimakonferenz in Paris, der Rolle eines jeden Einzelnen, Hebelwirkungen für die notwendigen Veränderungsprozesse und die Bedeutung zivilgesellschaftlicher Akteure. Im Besonderen Fokus der Diskussion stand die Frage des Spagats zwischen nervender Provokation und dem ernsthaften Auftreten auf Augenhöhe, den viele Akteure die im Themenfeld tätig sind versuchen hinzubekommen…Herzlichen Dank für die Einladung und die Diskussion.

Veröffentlicht unter Neues | Kommentare deaktiviert

Kampagne zur Klimakonferenz in Paris: Thüringer Stimmen am Champs Élysées

An alle Klimaretter*innen ,

und diejenigen die es noch werden wollen,

die Kampagne „Thüringer Stimmen am Champs Élysées“ ist in vollem Gange: junge Menschen aus Thüringen machen mobil, um ihre Stimme und ihre Meinung beim UN-Weltklimagipfel in Paris (COP21) kundzutun. Der Gipfel ist deshalb so wichtig und braucht zivilgesellschaftlichen Druck, da hier eine neue internationale Klimaschutz-Vereinbarung als Nachfolge des Kyoto-Protokolls verabschiedet werden soll. Die Glocken dröhnen schon lange 5 vor 12!!!

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert

Graffiti trifft Globales Lernen

Vom 3.-5. Oktober 2014 fand in der Krämpfervorstadt das Projekt “Graffiti trifft Globales Lernen” statt. Im Rahmen des Thüringer Landeprogramms für Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit „denk bunt“ beschäftigte sich das Projektteam vom Landesjugendwerk der AWO, Graffiti Art Service und ichglobal e.V.  drei Tage lang mit den Chancen und Herausforderungen einer globalisierten und digitalisierten  Welt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Neues | Kommentare deaktiviert

Globalisierung und Ernährung in der Offenen Jugendarbeit

Start VitalWie bringt man komplexe Bildungsinhalte an Kinder und Jugendliche die ihre Nachmittage in Jugendclubs verbringen?  Welche speziellen Herausforderungen bringen die Zielgruppen mit sich, deren Freizeitgestaltung eher den Alterstypischen Bedürfnissen von 13-19 Jährigen entspricht?

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Neues | Kommentare deaktiviert